Michael Paul – Aus unserer Mitte

09/06/2019

Mit dem Themenabend „Kinder und Jugend“ startete Bürgermeisterkandidat Michael Paul die heiße Phase des Wahlkampfes zur Bürgermeisterwahl 2019. Im Wössinger Hof fanden sich hierzu ca. 50 Interessierte aus Walzbachtal ein, darunter Vertreter aus Schule, Hort und Kindergärten. Auch reges Interesse zeigten die Vertreter der Fraktionen aus dem Gemeinderat an den Ausführungen von Michael Paul zur aktuellen Situation bei den Kindergärten z.B. zum Kindergarten Elisabeth und zum Waldkindergarten.  Während die Situation bei den Kindergärten sich entspannt, bleibt der räumliche Engpass beim Hort offensichtlich, die verschiedenen Optionen wurden von Michael Paul skizziert und die Für und Wider dargestellt. Auch die unumstrittene Notwendigkeit der Schulsozialarbeit und die vereinsunabhängige Jugendarbeit der Gemeinde wurde thematisiert. Gelobt wurde von Michael Paul die gute Zusammenarbeit innerhalb des Gemeinderates und der Verwaltung, die sich in Jugendfragen meistens einig sind. Gegenlob erhielt Herr Paul von den Vertretern von Kindergärten und Schule, die sich vom Gemeinderat auch in den Zeiten klammer Haushaltskassen unterstütz gefühlt haben. Als offenes to-do sah Michael Paul noch die Spielanlage in Jöhlingen, Bedauern äußerte er dagegen an der geringen Nutzung des Spielplatzes Bollanden. Seine Ausführungen ließen nur wenige Fragen offen, einer Anmerkung bezüglich dem rasanten Fahrstiel jugendlicher Radfahrer kann vielleicht ja durch eine Mountain Bike Anlage entsprochen werden, damit die älteren Jugendlichen sich austoben können. Zum Abschluss lud Michael Paul noch zur nächsten Veranstaltung zum Weingut Schäfer ein – Thema Gewerbe und Infrastruktur, Dienstag, 18. Juni 2019, 19:00 Uhr. Weitere Informationen www.michael-paul.info.

Themenabend Kinder und Jugend mit Bürgermeisterkandidat Michael Paul
Fotos: Walter Mayrhofer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.