100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland

10/11/2018

Zeit aktiv zu werden!

Am 30. November 1918 trat in Deutschland das Reichswahlgesetz mit dem allgemeinen aktiven und passiven Wahlrecht für Frauen in Kraft. Endlich durften Frauen wählen bzw. in ein Amt gewählt werden. Das Stimmrecht ist somit Grundlage für die gelebte Gleichberechtigung und politische Teilhabe von Männern UND Frauen.

Am 26. Mai 2019 finden Gemeinderats- und Kreistagswahlen sowie die Europawahl statt. Haben Sie nicht schon einmal daran gedacht, sich für die Belange Walzbachtals und seiner BürgerInnen zu engagieren und im Team mitzugestalten? Besonders die Kommunalpolitik bietet die Möglichkeit, sich für konkrete Projekte und gesellschaftliche Anliegen direkt und unmittelbar vor Ort einsetzen zu können. Die Arbeit im Gemeinderat ist eine höchst interessante, vielschichtige und erfüllende Aufgabe, wie ich Ihnen nach mittlerweile 24-jähriger Tätigkeit persönlich bestätigen kann. Haben Sie Bedenken, dass Sie u.U. nicht jedes Thema gleichermaßen intensiv bearbeiten können? Seien Sie völlig entspannt: jede Fraktion sowie der gesamte Gemeinderat ist ein TEAM. Jede/r bringt sich mit seinen Fähigkeiten und Erfahrungen individuell ein.

Walzbachtal und seine BürgerInnen können auf die Kompetenz und Lebenserfahrung von Frauen nicht verzichten.

Frauen können direkt auf die Rahmenbedingungen aktiv Einfluss nehmen, so z. B. die Vereinbarkeit von Familie und Beruf konkret verbessern. Die CDU Walzbachtal – und ich ganz persönlich – möchte Sie ermutigen, sich aktiv einzubringen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Gerne stehen wir Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung.

Herzlichst
Ihre Jutta Belstler
Stellvertretende CDU Ortsverbandsvorsitzende
Stellvertretende CDU Fraktionsvorsitzende
Kontakt: jutta.belstler@gmail.com
Tel. 07203 1840 (abends ab 19 Uhr)

Michael Plaumann
CDU Ortsverbandsvorsitzender
hammerthrower@t-online.de
Mobil  0152 21248623

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.